Biografie

Johnny Mahlangu, BSc, MBBCh, MMed, FCPath

Johnny Mahlangu, BSc, MBBCh, MMed, FCPath
Fakultät für Gesundheitswissenschaften - Universität Witwatersrand und National Health Laboratory Service
Johannesburg, Südafrika

Johnny Mahlangu, BSc, MBBCh, MMed, FCPath ist persönlicher Professor für Hämatologie und Leiter der Fakultät für Pathologie an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Witwatersrand und des National Health Laboratory Service in Johannesburg, Südafrika. Er ist außerdem Direktor des Internationalen Hämophilietrainingszentrums und beratender klinischer Hämatologe am Charlotte Maxeke Johannesburg Academic Hospital in Johannesburg. Dr. Mahlangu erhielt seine Ausbildung in Naturwissenschaften und Medizin an der University of the Witwatersrand mit Qualifikationen als Hämatologe und klinischer Hämatologe durch die Colleges of Medicine in Südafrika. Er hat zahlreiche Artikel und Abstracts in Fachzeitschriften veröffentlicht und Vorträge, Workshops und Präsentationen auf nationalen und internationalen Tagungen gehalten. Sein Forschungsschwerpunkt sind neuartige Therapien bei Blutungsstörungen, bei denen er als Principal Investigator für über 70 internationale multizentrische Studien tätig war. Professor Mahlangu ist der derzeitige Präsident des College of Pathologists in Südafrika, Vorstandsmitglied des South African Medical Research Council, der Wits Health Consortium and Poliomyelitis Research Foundation und Vorsitzender des Wissenschafts- und Standardisierungsausschusses der Internationalen Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (ISTH) am Faktor VIII, FIX und seltene Blutungsstörungen.