Lieferung von CRISPR/Cas9-mRNA-LNPs zur Reparatur einer kleinen Deletion im FVIII-Gen in Hämophilie-A-Mäusen
Höhepunkte der 25. Jahrestagung der ASGCT

Lieferung von CRISPR/Cas9-mRNA-LNPs zur Reparatur einer kleinen Deletion im FVIII-Gen in Hämophilie-A-Mäusen

Präsentiert von: Chun-Yu Chen, PhD, Fellow-PhD | Immunität & Immuntherapien, Seattle Children's Seattle, Washington, USA

Chun-Yu Chen1, Cai Xiaohe1, Carol Miao1,2

1Forschungsinstitut für Kinder von Seattle, Seattle, Washington

2Abteilung für Pädiatrie, University of Washington, Seattle, Washington

Wichtige Datenpunkte

mRNA-LNPs zielen sowohl auf Hepatozyten als auch auf Sinusoidzellen des Leberendothels (LSECs)

Verschiedene Formulierungen von Luciferase-mRNA (Luc), eingekapselt in MC3-basierten Lipid-Nanopartikeln (LNPs), wurden Mäusen intravenös injiziert. Die Luciferase-Expression wurde hauptsächlich in der Leber nachgewiesen, wobei die LNP-Formulierung 5 die stärkste Expression zeigte. Die Leber-Immunfärbung zeigte, dass Dil-markiertes LNP sowohl Hepatozyten als auch Endothelzellen erfolgreich transfizieren kann in vivo.

Cas9- und sgRNA-LNPs ermöglichen es NSG-Hema-Mäusen, die endogene Plasma-FVIII-Aktivität wiederherzustellen

Eingekapselte Cas9-mRNA und Single-Guide-RNA (sgRNA)-LNPs wurden intravenös in immundefiziente Hämophilie A (NSG HA)-Mäuse eingebracht. Die stabile Expression von endogenem FVIII für bis zu 4 Wochen wurde durch einen aPTT-Assay bestätigt und bearbeitete Mutanten-FVIII wurden durch DNA-Sequenzierung bzw. Online-CRISPR-Analysetools verifiziert.

VERBUNDENER INHALT

Interaktive Webinare
Bild

Please enable the javascript to submit this form

Unterstützt durch Bildungsstipendien von Bayer, BioMarin, CSL Behring, Freeline Therapeutics Limited, Pfizer Inc., Spark Therapeutics und uniQure, Inc.

Wesentliche SSL